Das Baustellenhandbuch Garten- und Landschaftsbau

Das Baustellenhandbuch Garten- und Landschaftsbau

 (2 Bewertungen )
Bewertung schreiben
Print-Ausgabe:
Buch, Taschenformat
Dieses Buch bietet in kompakter Form, praktisch sortiert nach Bauleistungen und mithilfe von Checklisten genau das, worauf es speziell im Garten- und Landschaftsbau ankommt – mit allen Anforderungen gemäß aktueller Richtlinien und DIN-Normen.
Ihre Vorteile:
  • Kompaktes Praxiswissen zur Ausführung im Garten- und Landschaftsbau
  • Schemazeichnungen und Tabellen zur Vegetations- und Bautechnik
  • Vorgaben an die Pflege von Freianlagen gemäß aktueller Richtlinien

Selbst Profis können auf der Baustelle nicht alle aktuellen Normen und Richtlinien im Kopf haben.

Vor Ort müssen aber häufig schnelle Entscheidungen getroffen werden. Denn gerade bei Garten- und Landschaftsbauarbeiten greifen viele völlig unterschiedliche Gewerke und Tätigkeiten ineinander, die koordiniert und entsprechend der zahlreichen Richtlinien korrekt ausgeführt werden müssen. Fehlentscheidungen können dabei schnell den vorgegebenen Kosten- und Zeitrahmen sprengen!

Das Buch bietet dafür die notwendigen Informationen und ermöglicht so einen reibungslosen Arbeitsablauf und ein sicheres Handeln.

Print-Ausgabe

Die Print-Ausgabe besteht aus einem gedruckten Handbuch im praktischen Taschenformat.

Diese bietet folgende Vorteile:

  • Alle Anforderungen gemäß den aktuellen Richtlinien und DIN-Normen wie z. B. die neue Dachbegrünungsrichtlinie der FLL.
  • Dieses Buch bietet genau das, worauf es speziell im Landschaftsbau ankommt, sortiert nach Bauleistungen im praktischen Taschenformat.
  • Checklisten zu allen Gewerken unterstützen bei der Prüfung der einzelnen Leistungen.
  • Mithilfe eines Klapp-Covers und einem Register findet man schnell die Informationen, die vor Ort benötigt werden.

Dieses Handbuch ist auch als Kombi-Paket und Premium-Ausgabe mit erweitertem Umfang und zusätzlichen Vorteilen verfügbar.

Im Februar 2018 ist die neue Dachbegrünungsrichtlinie der FLL erschienen. Dabei wurden wichtige Inhalte zur Sicherung gegen Materialverlagerung auf Flach- und Schrägdächern sowie der geänderten DIN 18195 und DIN 18531 zur Abdichtung eingearbeitet. Die Themen Solaranlagen auf Dachbegrünungen und Retentionsleistung begrünter Dächer wurden ebenfalls neu mit aufgenommen.

Inhaltskurzübersicht

Grundlagen zur Ausführung von Garten- und Landschaftsbauarbeiten

  • Anforderungen an die Landschaftspflege nach dem Bundesnaturschutzgesetz 2010
  • Vegetationstechnik im Landschaftsbau: Erläuterung der DIN-Normen 18915 bis 18920
  • Bedeutung der Fertigstellungs-, Entwicklungs- & Unterhaltungspflege nach DIN 18916 und 18919
  • Vorgaben für Landschaftsbauarbeiten nach DIN 18320 (Ausführung, Abrechnung…)
  • Bodengruppen nach DIN 18196
  • Homogenbereiche nach DIN 18300
  • Bodenkenngrößen nach DIN 1055

Bauleistungsspezifische Regelungen im Landschaftsbau gemäß der aktuellen DIN-Normen
Mit Erläuterungen zur normgerechten Ausführung, dauerhaften Sicherung, Pflege und Instandhaltung, Abnahme und Kontrollprüfung der Einzelleistungen

  • Erd- und Bodenarbeiten (Abtrag, Lagerung, Einbau, Verdichtung, Zeigerpflanzen, Bodenverbesserung…)
  • Entwässerungs- und Dränarbeiten (Untergrund- und Oberflächenentwässerung, Verlegung von Rohren…)
  • Erosionsschutz nach DIN 18918 (lebende und nicht lebende Sicherungsbauweisen...)
  • Gründungen und Verbauarbeiten (Baugruben, Gräben, waagrechter und senkrechter Normverbau…)
  • Wegebau und Pflasterung (Baustoffe, Aufbau von Tragschichten und Deckschichten, Frosteinwirkung, Nutzlasten…)
  • Zugänge (Treppen, Rampen, barrierefreie Nutzung nach DIN 18040-3…)
  • Mauern und Stützmauern (Naturstein, künstliche Steine, Fundament, Hinterfüllung, Verbandsregeln, Bepflanzung…)
  • Holzbau (Kennwerte, Holzarten, Holzschutz, Terrassen, Zäune…)
  • Stauden und Gehölze (Gütebestimmung, Standortansprüche, Pflanzarbeiten, Pflanzzeit, Verankerung, Vegetationsschutz, Pflegemaßnahmen, Großbaumverpflanzung…)
  • Rasen (Ansaat, Saatgutlagerung, Einbringen von Fertigrasen, Pflegemaßnahmen…)
  • Fassadenbegrünung (Anforderungen, Kletterpflanzen, Pflegemaßnahmen, Wartungs- und Kontrollarbeiten…)
  • Dachbegrünung (Aufbau, Anforderungen, Pflegemaßnahmen, Wartungs- und Kontrollarbeiten…)

Mengenermittlung, Mess- und Prüfverfahren

  • Flächen-, Körper- und Erdmassenberechnung
  • Festlegung von Punkten oder Koordinaten
  • Strecken-, Winkel-, Lage- und Höhenmessung
  • Baugrundprüfung (Tragfähigkeit des Baugrunds, Prüfung von verdichtetem Baugrund…)

Hier können Sie kostenlos Informationen zum Werk einsehen:

Leseproben:

Dieses Buch ist genau das Richtige für:

Architekten, Landschaftsarchitekten, Bauleiter, Garten- und Landschaftsbauunternehmen, Bauämter, Öffentliche Einrichtungen, Gemeinden, Bauherren

Christine Andres

  • Dipl.-Ing. (FH) Landespflege
  • 1990–1992 Ausbildung zur Landschaftsgärtnerin
  • 1992–1996 Studium der Landespflege an der FH Osnabrück, Schwerpunkt Bauwesen, verschiedene Praktika bei Landschaftsarchitekten im Raum Stuttgart
  • 1996–2004 Tätigkeit als Bauleiterin im Garten- und Landschaftsbau
  • 2004 Gründung des Ingenieurbüros CADverde mit Tätigkeitsschwerpunkt in der Bauleitung und Abrechnung von Baumaßnahmen
  • Seit 2011 Tätigkeit als öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige im Garten- und Landschaftsbau

Thomas Bauer

  • Dipl.-Wirt.-Ing.(FH)
  • Studium „Agrarmanagement & Agrarmarketing“ mit Schwerpunkt Gartenbau in Weihenstephan
  • Von der Regierung von Schwaben öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Fachgebiet „Haus- und Kleingärten“ Zu diesem Fachgebiet gehören neben der Gehölzwertermittlung auch der Garten- und Landschaftsbau sowie die Garten- und Landschaftsgestaltung. Neben der Wertermittlung und Schadensfeststellung werden Leistungs- und Bauabnahmen durchgeführt
  • Gutachten werden für Privatpersonen, Vereine, Firmen, Versicherungen, Rechtsanwälte und Gerichte angefertigt
  • Qualifizierter Baumkontrolleur (arbocert)
  • Mehrjährige Tätigkeit im Kleingartenwesen
  • Fachvorträge und Schulungen werden angeboten
  • Herr Bauer ist als Sachverständiger bundesweit tätig
  • Homepage: www.Gartenschaetzer.de

Johannes Diebel

  • Prof. Dipl.-Ing. Landschaftsarchitekt
  • Studium der Landschaftsarchitektur an der TU München/Weihenstephan
  • Mehrjährige Praxistätigkeit im Landschaftsbau und im Landschaftsarchitekturbüro mit Schwerpunkt Ausschreibung und Bauleitung
  • Seit 25 Jahren selbstständig im Planungsbüro: Freiraumplanung Diebel, Ismaning
  • Seit 15 Jahren Professur an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Dresden-Pillnitz, Fakultät Landbau/Landespflege, Studiengang: Landschafts- und Freiraumentwicklung, Studiengang: Gartenbau, Fachgebiet: Landschaftsbau/Baukonstruktion/CAD

Clemens Fauth

  • Dipl.-Ing. Landschaftsarchitekt
  • 1986-1992 Studium der Landschaftsarchitektur, TU München-Weihenstephan
  • 1995 Nachdiplom Rapperswil, Schweiz
  • Seit 1995 Mitglied der Bayerischen Architektenkammer
  • Seit 1998 Tätigkeit als freier Landschaftsarchitekt
  • Seit 2004 Energieberater (HWK)
  • 2011-2012 Ausbildung zum Gutachter (ALW Freising), seit 2011 Gutachtertätigkeit
  • 2012 Master of Science Architektur und Umwelt
  • 2013 Stadtplaner (BYAK)
  • Planung von Außenanlagen insbesondere zu Geschoßwohnungsbau, Industriebau, Kindergärten/Schulen, Fahrradabstellanlagen, Hausgärten, Bahnhofsumfeld

Meino Heuer

  • Straßenbaumeister
  • Betriebswirt (HWK)
  • SiGeKo – Sicherheits- und Gesundheitskoordinator
  • von der Handwerkskammer für Ostfriesland öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Straßenbauerhandwerk
  • Mitglied des Verbandes Ostfriesischer Sachverständiger (VOS)
  • Mitglied des Bundes Ostfriesischer Baumeister (BOB)
  • 35 Jahre Berufserfahrung als Geschäftsführer und technischer
  • Leiter in der Bauwirtschaft
  • Leiter der Servicebetriebe der Stadt Garbsen
  • Gutachten für Gerichte und Privatpersonen
  • Beweissicherungen für Schwertransporte im Windanlagenbau
  • Kontaktaufnahme: meino-heuer@t-online.de

Martina Lorenz

  • Dipl. Ing.
  • Studium des Bauingenieurwesens an der Hochschule Bremen
  • Projektingenieurin im Bereich Planung und Planfeststellung beim Straßenneubauamt in Münster
  • Projektleiterin Mineralische Baustoffe beim Westfälischen Prüfamt für Baugrund und Straßenbaustoffe in Münster
  • Dozentin und Autorin für den Bereich Tiefbau beim DAA-Technikum in Osnabrück
  • Beraterin für öffentliche und private Bauabteilungen sowie Architektur- und Ingenieurbüros
  • Seminare für private Bildungsträger sowie Inhouseseminare für öffentliche und private Bauabteilungen
  • Autorin des Buches „Handbuch Straßenbau, Grundlagen für Ausbildung und Praxis“ und des Werkes „Kostenoptimiertes Planen und Bauen"

Kundenbewertungen für "Das Baustellenhandbuch Garten- und Landschaftsbau"
 (2 Bewertungen )
Bewertung schreiben
30.01.2017

Übersichtlich

Die 6. Auflage zeigt sich gut geordnet. Was ich suche, finde ich schnell. Zwar nicht billig, aber sein Geld auf jeden Fall wert.

 (2 Bewertungen )
Bewertung schreiben
26.12.2016

Das Baustellentagebuch des Garten- und Landschaftsbau

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Das Baustellenhandbuch Garten- und Landschaftsbau

Bitte Angebotsform wählen:

Print-Ausgabe
Artikel-Nr.: 3058/1
ISBN/ISSN-Nr.: 978-3-96314-078-5
Lieferung innerhalb von fünf Werktagen ab Erscheinen
45,79 EUR
49,00 EUR

Preise zzgl. Versandkosten

Menge:

Sie benötigen mehrere Exemplare oder ein spezielles Angebot? Kontaktieren Sie uns.

Bitte Angebotsform wählen:

45,79 EUR
49,00 EUR

Preise zzgl. Versandkosten

Menge:

Sie benötigen mehrere Exemplare oder ein spezielles Angebot? Kontaktieren Sie uns.
Artikel-Nr.: 3058/1
ISBN/ISSN-Nr.: 978-3-96314-078-5
Lieferung innerhalb von fünf Werktagen ab Erscheinen