der bauschaden

der bauschaden

Fachzeitschrift zur Beurteilung, Sanierung und Vermeidung von Bauschäden
Ausgabe Juni/Juli 2018
Bisher keine Bewertungen
Bewertung schreiben
Standard-Abonnement:
Zeitschrift im Jahresabo mit 6 Ausgaben im Bezugszeitraum
Fachzeitschrift zur technischen und rechtlichen Beurteilung, wirtschaftlichen Sanierung und dauerhaften Vermeidung von Bauschäden. Jede Ausgabe hat ein Bauteil, einen Baustoff, ein Schadensbild oder einen Bereich des Bautenschutzes als Schwerpunkt.
Ihre Vorteile:
  • Praxisnahe Objektberichte
  • Lösungen für anspruchsvolle Ausführungsdetails
  • Tipps zu dauerhaften Sanierungsverfahren

Um Bauschäden effizient abzuwickeln und schwierige Bauaufgaben schadensfrei zu meistern, müssen das jeweilige Problem genau erfasst sowie geeignete und vor allem wirtschaftliche Lösungen gefunden werden.

Auf diese Themen ist die Fachzeitschrift "der bauschaden" spezialisiert. Jede Ausgabe hat ein Bauteil, einen Baustoff, ein Schadensbild oder einen Schutzbereich des Bautenschutzes als Schwerpunkt. Darin vermitteln erfahrene Praktiker Fachwissen für die Planung besonders anfälliger oder schwieriger Bauteile, die Auswahl dauerhafter Sanierungsverfahren und die sichere Beurteilung von Schadensursachen. Schadensbeispiele aus dem Neubau und Bestand sowie aktuelle Rechtshinweise aus den Bereichen Baumängel, Haftung oder Gewährleistung runden jede Ausgabe ab.

Standard-Abonnement

Das Standard-Abonnement besteht aus gedruckten Ausgaben der Fachzeitschrift.

Dieses bietet folgende Vorteile:

  • Detaillösungen für anspruchsvolle Bauaufgaben: Fundierte Beiträge zeigen anhand von zahlreichen Detailzeichnungen, wie besonders anfällige oder schwierige Bauteile schadensfrei umsetzbar sind.
  • Wirtschaftliche und dauerhafte Sanierungsverfahren: Sanierungsprofis stellen bewährte wie auch innovative Verfahren vor und geben Praxistipps zur Eignung, den Kosten, den Auswahlkriterien und zur richtigen Verwendung
  • Bauschäden, von der Ursachenermittlung bis zur Sanierung: Jedes Heft enthält Schadensbeispiele vom „lebenden“ Objekt. Egal ob Neubau oder Bestand – hier werden Bauphysik und Schadensmechanismen anschaulich und praxisnah dargestellt.
  • Zielführende Entscheidungshilfen: Von der Begehung vor Ort bis zur Auswahl des geeigneten Baustoffs oder Sanierungsverfahrens – Checklisten, Tabellen und Übersichten geben Handlungssicherheit.

Diese Fachzeitschrift ist auch als Premium-Abonnement mit erweitertem Umfang und zusätzlichen Vorteilen verfügbar.

Praxisnähe garantiert: Das Redaktionsteam wird von Spezialisten auf Ihren Gebieten unterstützt – Bausachverständigen, Fachplanern, Fachanwälten sowie Experten mit langjähriger Praxiserfahrung.

Im Detail
Die besten Bauschäden sind die, die gar nicht erst entstehen. Deshalb unterstützt „der bauschaden“ mit konkreten Lösungsvorschlägen, Details und Praxistipps bei der schadensfreien Planung und Ausführung.

Am Objekt
Jeder Bauschaden ist individuell. Gerade deshalb sind konkrete Schadensfälle das beste Anschauungsobjekt: Wie wurden die Ursachen ermittelt, das Problem bewertet, der Schaden saniert? Erfahrene Sachverständige zeigen hier, wie sie im speziellen Beispiel vorgegangen sind.

Zur Sanierung
Instandsetzungsverfahren müssen technisch ausgereift, aber auch wirtschaftlich sein. Zur Sanierung von Bauschäden zeigen Bauprofis, welche Verfahren sich bewährt haben und wie sie richtig einzusetzen sind.

Zur Beurteilung
Der erste Eindruck kann täuschen. Da dies auch für Bauschäden gilt, stellt „der bauschaden“ anerkannte Analysemethoden und Messverfahren zur Beurteilung von Schadensursachen vor Ort oder im Labor vor.

Im Streitfall
Die Rechtsprechung ist stets in Bewegung. Ständig neue Urteile überholen die alten Grundsätze. Worauf im Streitfall in Sachen Baumängel, Haftung oder Gewährleistung Verlass ist, zeigen unseren Rechtsexperten.

Neue Regeln
Hier informiert „der bauschaden“ regelmäßig über wichtige neue Gesetze und Verordnungen, DIN-Normen und technische Richtlinien. Denn selbst kleine Änderungen können große Auswirkungen auf bewährte Arbeitsabläufe haben.

Im Handel
Zahlreiche Produkte sollen die Sanierung von Bauschäden vereinfachen, bei unkomplizierter Handhabung und besten Wirkeigenschaften. Marktübersichten und Produktvorstellungen helfen, diejenigen zu finden, die wirklich weiter helfen.

Schwerpunkt in der Ausgabe Juni/Juli 2018: Leckagen

Luftdichte Ebene
Leckagen orten mit Blower-Door, Thermografie & Co

Luftwechsel
Nachweis ohne die Differenzdruckmessung

Schallschutz
Trennwände von Reihen- und Doppelhäusern entkoppeln

Elektroimpulsverfahren
Anwendung an erdberührten Bauteilen am Beispiel

Diese Fachzeitschrift ist genau das Richtige für:

Architekten, Fachplaner, Bauingenieure, Bausachverständige, Bauausführende, Bauleiter, Facility Manager

Vertrauensgarantie:

Bei Bestellung erhalten Sie ein Jahres-Abonnement, beginnend mit der nächsten erreichbaren Ausgabe. Eine Verlängerung des Abonnements um ein weiteres Jahr entsteht nur, wenn Sie das Abonnement nicht mit einer Frist von zwei Wochen vor Ablauf des Bezugsjahres kündigen. Eine einfache Mitteilung an den Verlag genügt.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verlags.

Kundenbewertungen für "der bauschaden"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

der bauschaden

Bitte Angebotsform wählen:

Standard-Abonnement
Artikel-Nr.: 4060/1
ISBN/ISSN-Nr.: ISSN 2196-4610
Lieferung innerhalb von fünf Werktagen ab Erscheinen
98,00 EUR
104,86 EUR

Preise zzgl. Versandkosten

Menge:

Sie benötigen mehrere Exemplare oder ein spezielles Angebot? Kontaktieren Sie uns.

Bitte Angebotsform wählen:

98,00 EUR
104,86 EUR

Preise zzgl. Versandkosten

Menge:

Sie benötigen mehrere Exemplare oder ein spezielles Angebot? Kontaktieren Sie uns.
Artikel-Nr.: 4060/1
ISBN/ISSN-Nr.: ISSN 2196-4610
Lieferung innerhalb von fünf Werktagen ab Erscheinen